Costa Rica Natur & Abenteuer zwischen 2 Ozeanen - 12 Tage

Teilen:

Costa Rica

Besucher der Republik Costa Rica werden feststellen, dass das Land trotz seiner geringen Größe eine unglaubliche Anzahl von Attraktionen und Aktivitäten zu bieten hat. Fünf Prozent der Artenvielfalt der Welt sind innerhalb der Grenzen Costa Ricas zu finden, und es wurden große Anstrengungen unternommen, um diese reiche Ressource zu erhalten; geschützte Nationalparks machen fast 25% des Landes aus — mehr als jedes andere Land der Welt. Von Angeln und Surfen bis hin zu Wildwasser-Rafting und Erkundung Vulkanregionen ist Costa Rica der perfekte Spielplatz für Naturliebhaber und Abenteuersuchende gleichermaßen.

Allgemeine Fakten

Costa Rica liegt im südlichen Ende Mittelamerikas und teilt eine Grenze zu Nicaragua im Norden und zu Panama im Südosten. Er grenzt an das Karibische Meer (im Osten) und den Nordpazifik (im Westen), mit insgesamt 1.290 km Küstenlinie. An der schmalsten Stelle ist die Luftstrecke zwischen den beiden Ozeanen nur 145 km lang. Amtssprache: Spanisch Regionalsprachen: Mekatelyu (englischer Dialekt), Bribri (indigene) Bevölkerung: ca. 4,8 Millionen Einwohner Fläche: 51,100 km² Hauptstadt: San José mit rund 350.000 Einwohnern und rund 2,7 Millionen Einwohnern in der Großstadtgebiet, auch bekannt als Central Valley. Religion: 70,5% der Costa Ricaner sind römisch-katholische, 13,8% evangelische Protestanten, ca. 15% andere glauben. Regierung: Einheitspräsidenten Verfassungsrepublik Präsident: Herr Carlos Alvarado Quesada


Einreisebestimmungen

Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada benötigen kein Visum für die Einreise in Costa Rica. Sie müssen jedoch über einen gültigen Reisepass und ein Hin- und Rückfahrticket verfügen, um Costa Rica zu verlassen. (Entweder um in Ihr Land zurückzukehren oder in ein anderes Land zu gehen). Der US-Reisepass muss mindestens einen Tag ab dem Tag gültig sein, an dem Sie Costa Rica einreisen. Bürger anderer Nationalitäten benötigen kein Touristenvisum, um Costa Rica einzureisen, wenn sie ein Touristenvisum, ein Visum für Besatzung oder ein Geschäftsvisum (Mehrfacheinreise) aus den USA oder Kanada haben. Wenn der Ausländer einen ständigen Wohnsitz hat, ein Studentenvisum, ein Arbeitsvisum in den USA oder Kanada, benötigt er kein Visum für die Einreise in Costa Rica. Darüber hinaus muss er einen Reisepass, der mindestens sechs Monate nach dem Einreisedatum gültig ist, und ein Hin- und Rückfahrticket haben. Für Ausländer, die keine der oben genannten Anforderungen erfüllen, hängt das Touristenvisum von ihrer Staatsangehörigkeit ab und sollte es beim Konsulat ihrer Gerichtsbarkeit beantragen. Weitere Informationen zu Einreisevisa für Nicht-Residenten finden Sie unter folgendem Link: http://www.migracion.go.cr/extranjeros/visas.html Wichtiger Hinweis für den Transit durch die USA oder Kanada: Bürger der Europäischen Union benötigen kein Visum für die Durchreise durch die Vereinigten Staaten Flughäfen, aber sie sind erforderlich, um das ESTA-Reisegenehmigungsformular im Voraus auszufüllen (https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html) oder die ETA im Falle der Durchreise durch Kanada (https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/visit-canada/eta/applyen.html).


Banken und Währung

Währung

Costa Rica Colón (CRC; Symbol) = 100 céntimos. Noten sind in Stückelungen von 50.000, 20.000, 10.000, 5.000, 2.000 und 1.000. Münzen sind in Stückelungen von 500, 100, 50, 25, 20, 10 und 5. US-Dollar werden ebenfalls allgemein akzeptiert.

Bankwesen

Bankzeiten: Staatsbanken Mo-Fr 09h00-15h00. Private Banken Mo-Fr 08h00-16h00.

Kreditkarten von Diners Club, MasterCard und Visa werden akzeptiert; American Express etwas weniger. Viele Banken verarbeiten MasterCard nur für Bargeldguthaben. Bargeld kann die einzige Form der Zahlung in kleineren Städten und ländlichen Gebieten sein, aber viele Orte werden US-Dollar nehmen, was Änderung in colónes.

Geldautomaten sind in den Städten und Kleinstädten üblich. Sie akzeptieren in der Regel ausländische Karten, aber in einigen Regionen werden nur Visa-Karten akzeptiert. Gelegentlich ist das Bezahlen mit Kreditkarten aus technischen Gründen möglicherweise nicht möglich. Es wird empfohlen, einen guten Vorrat an US-Dollar in bar zu bringen, da viele Dinge wie Eintrittsgebühren in Nationalparks oder Mahlzeiten in Restaurants mit US-Dollar bezahlt werden können.

Obwohl Reisende zusätzliche Wechselkursgebühren vermeiden können, indem sie Reiseschecks in US-Dollar nehmen, sind immer weniger Unternehmen in Costa Rica bereit, sie zu akzeptieren, und es ist besser, den Geldautomaten zu benutzen.


Reisen im Lande

Die lokale Fluggesellschaft SANSA betreibt Verbindungen zwischen San José und den Provinzstädten und touristischen Gebieten, darunter Tortuguero, Tamarindo, Quepos und Golfito. Ein Bus wird von den Airline-Büros in San José zum Flughafen angeboten. Costa Rica verfügt über inländische Fluggesellschaften, die Flüge im ganzen Land anbieten. Ein Großteil von Costa Rica ist voller grausam Straßen, so dass Fliegen oft bevorzugt wird.

Autovermietung: An der gewählten Abholstelle müssen Sie einen leeren Kreditkartenbeleg als Kaution unterschreiben. Bitte beachten Sie, dass die obligatorische Kollisionsschaden-Versicherung (CDW) in Ihrem Reisepaket einen Selbstbehalt beinhaltet, der je nach Fahrzeugkategorie zwischen 750 US$ und 2000 US$ variiert. Dieser Betrag muss von Ihnen im Falle eines Unfalls abgedeckt werden und wird während der gesamten Mietdauer auf Ihrer Kreditkarte gesperrt. Mietwagenfirmen bieten auch andere Versicherungsoptionen gegen zusätzliche Kosten wie den Verzicht auf Schadenschäden oder eine spezielle Haftpflichtversicherung an. Bitte beachten Sie, was in dieser Abdeckung enthalten ist, da Reifen, defekte Windschutzscheiben oder Schäden am Unterboden möglicherweise nicht abgedeckt sind. Selbst wenn Sie ein Geländefahrzeug mieten, sollte es nicht in unebenem Gelände oder über Flüsse arbeiten. Prüfen Sie das Fahrzeug umfassend auf vorhandene Schäden und informieren Sie den Autovermietungsmitarbeiter darüber. Bevor Sie gehen, stellen Sie bitte sicher, dass der Kraftstofftank voll ist. Wenn Sie das Auto mit einem niedrigeren Kraftstoffstand zurückgeben, wird Ihre Kreditkarte mit einer zusätzlichen Gebühr belastet, in den meisten Fällen zu einem höheren Preis. Bitte beachten Sie, dass eine Autovermietung eine 24-Stunden-Regel gilt. Wenn Sie das Auto nicht pünktlich abgeben oder das Auto an einem anderen Ort zurückgeben möchten, informieren Sie bitte die Autovermietung im Voraus.


Gesundheits-/Medizinische Informationen

Costa Rica hat die Inzidenz von Krankheiten, die mit tropischen Klimazonen verbunden sind, stark reduziert. Malaria wird landesweit eliminiert, mit Ausnahme einiger abgeschiedener Gebiete in der Provinz Limon und in der Nähe der nicaraguanischen Grenze; Wasserkrankheiten sind selten. Die direkte Einreise aus der Europäischen Union oder Nordamerika erfordert keine obligatorische Impfung. Informieren Sie sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz oder andere prophylaktische Behandlungen bei staatlichen Gesundheitsbehörden. Wir empfehlen den Kauf von Insektenschutzmitteln, um tropische Krankheiten wie das Zika-Virus oder Dengue-Fieber zu verhindern, die beide durch die Ädes Aegypti Mücken übertragen werden. Sehr gute Marken von Insektenschutzmitteln sind in Supermärkten und Drogerien erhältlich. Die medizinische Versorgung in Costa Rica ist in der Regel gut, nur in ländlichen Gebieten könnte es schwierig sein, einen Notdienst zu finden. In der Umgebung von San José finden Sie private Krankenhäuser und Ärzte, die Englisch sprechen.


Sicherheitshinweise

Costa Rica ist eines der sichersten Länder Mittelamerikas. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Reisedokumente und Wertsachen im Safe Ihres Hotels zu lagern. Wenn das Zimmer nicht über einen Safe verfügt, können Ihre Wertsachen in der Regel an der Rezeption zur Belegung übergeben werden. Seit Anfang 2007 gab es in den wichtigsten touristischen Zentren eine Touristenpolizei in Costa Rica. Sie ist jederzeit über die freie Nummer 1911 verfügbar (auch in englischer Sprache).


Hinweise zu Lebensmitteln & Ernährung

Das Frühstück ist jeden Tag inklusive, sowie einige zusätzliche Mahlzeiten, die in Ihrer Reiseroute beschrieben sind. Typische Tico Küche ist herzhaft und füllend, mit viel Reis und Bohnen. Das Essen ist nicht stark würzig, außer der traditionellen karibischen Küche, die köstliche Gerichte wie gewürzte Kokosmilcheintöpfe, Knoblauchkartoffeln und gut gewürzte Fisch- und Hühnergerichte enthält. Es ist aber auch möglich, jede erdenkliche Küche in Costa Rica zu finden, von Sushi bis Pizza. Kaffee ist das beliebteste Getränk, serviert stark. Frische Fruchtsäfte sind ebenso beliebt wie alle üblichen Erfrischungsgetränke. Das beliebteste alkoholische Getränk ist das lokale Bier im Bierstil, gefolgt von einem Zuckerrohralkohol namens Guaro und lokalem Rum.

Das Leitungswasser ist normalerweise stark chloriert und kann, obwohl es relativ sicher zu trinken ist, leichte Bauchverstimmung verursachen. Trinkwasser außerhalb der wichtigsten Städte und Städte kann kontaminiert sein, und eine Sterilisation ist ratsam. Flaschenwasser steht zur Verfügung und wird für die Dauer des Aufenthalts empfohlen, insbesondere für diejenigen, die empfindliche Mägen empfindlich sind. Milch wird pasteurisiert und Milchprodukte sind konsumsicher. Einheimisches Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse gelten in der Regel als sicher zu essen.


Klima und Wetter

Im Central Valley, wo sich die wichtigsten Bevölkerungszentren befinden, liegt die Durchschnittstemperatur bei 22°C und die Region genießt das ganze Jahr über ein Frühlingsklima. In den Küstengebieten ist die Temperatur viel heißer und feuchter, während der pazifische Nordwesten extrem heiß und trocken sein kann. Die Regenzeit beginnt im Mai und endet im November, obwohl es deutliche regionale Variationen gibt. Juni und Juli sind die feuchtesten Monate, vor allem auf der karibischen Seite, aber die Saison kann von Mai bis Dezember dauern. Leichte und atmungsaktive Kleidung, mit Sport- oder Wanderstiefel, einem Pullover für kühle Abende in den höheren Regionen und einem leichten Regenmantel und einem kleinen Regenschirm sind zu dieser Jahreszeit sehr zu empfehlen.

Die „warme“ Trockenzeit ist Dezember bis Mai, obwohl die Temperaturunterschiede zwischen Sommer und Winter leicht sind. März ist der Höhepunkt der Trockenzeit, und die Luftfeuchtigkeit ist zu dieser Zeit niedriger, was dies zu einer beliebten Zeit für Besucher macht.


Kleidungsempfehlung

Leichte Baumwoll- und Leinenkleidung wird für die meiste Jahreszeit mit wärmeren Kleidungsstücken für kühlere Abende empfohlen. Eine Abdichtung ist während der Regenzeit notwendig. Lose sitzende Kleidung ist am besten. Tragen Sie neutrale Braun- und Grüns für Vogelbeobachtung und Tierbeobachtung. Bringen Sie immer Mückenschutzmittel für Tag und Nacht.


Stromversorgung und Steckdosen

Steckdosen in der Republik Costa Rica sind Typ B (NEMA 5-15) und/oder Typ A (NEMA 1-15). Wenn der Stecker Ihres Geräts nicht mit der Form dieser Buchsen übereinstimmt, benötigen Sie einen Reisestecker-Adapter, um den Stecker zu verbinden. Reisestecker-Adapter ändern Sie einfach die Form des Steckers Ihres Geräts, um zu jeder Art von Buchse zu passen, in die Sie stecken müssen. Wenn es entscheidend ist, in der Lage zu sein, egal was passiert, bringen Sie einen Adapter für alle drei Typen mit.

Steckdosen liefern Strom bei 120 Volt Wechselstrom/60 Hz Frequenz. Wenn Sie ein Gerät anschließen, das für einen elektrischen Eingang von 220-240 Volt gebaut wurde, oder ein Gerät, das mit mehreren Spannungen kompatibel ist, ist ein Adapter alles, was Sie brauchen. Wenn Ihr Gerät nicht mit 120 Volt kompatibel ist, ist ein Spannungswandler erforderlich.


Allgemeine Hinweise

Versicherung: Es ist wichtig, dass Reisende die richtige Art von Reiseversicherung kaufen, bevor sie nach Costa Rica kommen. Die Grundversicherung deckt in der Regel Krankheitskosten, Gepäckverlust, Reiseannullierung, Unfälle und persönliche Haftung ab, aber es lohnt sich, zusätzliche Ausgaben zu geben, um sicherzustellen, dass Sie im Falle von Naturkatastrophen Versicherungsschutz haben.

Trinkgeld und Trinkgelder: Costa Rica hat einen ganz anderen Ansatz als andere Länder. Obwohl es in Costa Rica keine harten und schnellen Regeln über Trinkgelder gibt, gibt es einige allgemeine Bräuche, die Sie beachten sollten, wenn Sie reisen: Restaurants - Alle Restaurants in Costa Rica werden automatisch eine 10 Prozent Trinkgeld zu Ihrer Rechnung hinzufügen, bevor sie es Ihnen geben, zusätzlich zu der 13 Prozent Steuer. In costaricanischen Restaurants ist Trinkgeld optional, obwohl es höflich ist, eine zusätzliche Summe anzubieten, wenn Sie glauben, dass Ihr Server Ihre Erwartungen übertroffen hat oder die zusätzliche Meile gegangen ist, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrem Essen zufrieden waren. Hotel- Es ist üblich, Bellboys oder Gepäckträger einen Tipp von rund $1 pro Gepäckstück zu bieten. Viele Menschen verlassen der Haushälterin ein Trinkgeld von $1 bis $2 pro Tag für die Dauer ihres Aufenthalts. Schließlich, wenn Sie ein paar Drinks an der Hotelbar haben, empfehlen wir, um $1 pro Getränk zu kippen. Transport und Führer - Für eine ganztägige Tour ist ein Tipp von rund $5 bis $10 für den Busfahrer angemessen, aber keineswegs zu erwarten. Wenn es um die Reiseleiter geht, sollten Sie zwischen $10 und $15 pro Tag Trinkgeld geben, je nachdem, wie viele Leute in Ihrer Reisegruppe sind. Bootsfahrer bekommen in der Regel rund $2 pro Fahrt.

Wi-Fi und Telefonie: In der Regel bieten fast jedes Hotel, Restaurant und sogar einige Transportunternehmen einen kostenlosen Internetzugang über Wi-Fi. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Prepaid-SIM-Karte für Ihr Handy zu kaufen, die Sie in fast jedem Supermarkt erhalten. Zu einem relativ niedrigen Preis haben Sie die Möglichkeit, sowohl Orts- als auch Auslandsgespräche zu führen sowie Internetzugang vor Ort zu haben. Sie können diese SIM-Karte an vielen Orten aufladen, insbesondere in Geschäften, in denen es ein Zeichen für eine der folgenden Mobilfunkunternehmen gibt: Kölbi, Movistar oder Claro. Die Landesvorwahl von Costa Rica lautet +506 (Ortsgespräche werden nicht benötigt).


nach oben